Um das fertige Gehirn mit einer virtuellen Realität beschreiben zu können, bräuchte man eine Million Gigabyte.

Allein um die Schaltungen des menschlichen Gehirns in Form einer Liste aller Verbindungen zwischen Neuronen zu beschreiben…

…braucht es ein Petabyte, was eine Million Mal mehr ist, als der Informationsgehalt von Genom und kindlicher Umwelt.

Denn das menschliche Gehirn erhält im Kindesalter nur ein Startkapital von einigen Gigabyte um die kindliche Umgebung zu beschreiben.

Wie kann ein so komplexes Gebilde durch so wenig Information erzeugt werden?

×

Einladungscode: Gehirn